atnotes.de – the no.1 forum for Lotus Notes in Germany

atnotes, founded in december 2001 by Arne Riemann, over the past 5 years became the no.1 forum for Lotus Notes users, administrators and developers.
7500 member from mostly Germany, Austria and Swiss and about 205.000 postings in 31.253 threads made this forum a valuable resource for the Notes Community.

atnotes.de

You’ re looking for a place to get a quick answer to your urgent Lotus Notes / Domino question? Well, atnotes is the place to be. Become a member, post your question. I’ m sure you’ll get an answer or a hint within minutes.

6 thoughts on “atnotes.de – the no.1 forum for Lotus Notes in Germany

  1. Anzahl der Mitglieder, Anzahl der Threads und Anzahl der Postings ….
    Zeig mir ein anderes Deutschsprachiges Lotus Domino/Notes Forum das diese Zahlen hat.

    ├â?ber die Qualit├Ąt der Haupt Poster kann sich ja jeder sein eigenes Bild machen.

  2. Also es gibt noch andere kriterien die dazu f├╝hren k├Ânnen einen forum webseite zu beurteilen. Sachen wie…
    Anzahl der offnen (=Unbeantwortet) threads, welches nat├╝rlich gering sein sollte
    Anzahl der aktive Users
    Anzahl der postings der aktivste 10 oder 20 users (inklusive moderatoren), welches nat├╝rlich zum gesamt postings gering sein sollte.
    Dazu gibt es neben den erw├Ąhnten forum noch viele anderen, wenn ich nur mal erw├Ąhnen darf jnotes.de, dominoforum.de notesnet.de (und viele mehr). Es gibt mit sicherkeit f├╝r jeder von diesen eine entsprechenden darseins berechtigung. User die zur├╝ckkehren sind einfach die best├Ątigung das ein gegebenen antwort auch richtig war.

    Ich pers├Ânlich sehe den “Besser/Schlechter” diskution als zwecklos. Jeder hat das recht auf einen pers├Ânliche vorliebe, und ├╝ber geschmack l├Ą├â?t sich bekanntlich nicht streiten. Die frage nach Qualit├Ąt vs Quantit├Ąt kann auch nicht so einfach beantwortet werden. Es gibt in alle foren “trols” die sich mit (un)geschickte antworte in statistiken versuchen hoch zu arbeiten, und es gibt in alle Foren (├╝ber)aktive Moderatoren die sich zu viele themen melden, und dort aushelfen.

    Denk aber dran das ALLE diesen fora einen pro-deo aktivit├Ąt sind, und das keiner hier einen zahlung in irgendwelche forum bekommt, weder als User noch als Moderator. Damit sollte klar sein das hier einen “gewinn” von User absolut zwecklos ist.
    Bestenfalls die webseiten betreiber k├Ânnten sich daran bereichern, durch verkauf von werbung, welches ├╝brigens wirklich nicht viel bringt, solche werbung deckt im bestenfall die kosten ab, nicht mehr.

    zum schlus noch ein punkt zum nachdenken. Wenn mann sich einen meinung formen m├Âchte, ├╝ber welches forum besser/schlechter ist, dann geht das nur durch wiederholt anwesend sein, ich pers├Ânlich kenne keiner der so viel “freizeit” hat das er/sie/es den zeit hat in mehr als einem forum aktiv mitzumachen. Damit ist das Forum wo mann sich als erstes rum tut das beste forum f├╝r den jeweilige person, und damit einen solche aussage “besser/schlechter” absolut zwecklos.

  3. Rudi jNotes z├Ąhl ich jetzt mal nicht wirklich (auch wenn die Beitr├Ąge Qualitativ in Ordnung sind) aufgrund der Beitragsfrequenz und Notesnet auch nicht, weil ich mich da ja anmelden muss um ├╝berhaupt lesen zu k├Ânnen.

    Du hast nat├╝rlich recht. Die genannten Zahlen sind nur ein Teilausschnitt. Und es soll hier eh keine Konkurrenz Situation aufkommen zwischen dem DominoForum und AtNotes.

    Verdienen tut eh keiner was daran.

    Aber ein wenig Eigenwerbung ist schon erlaubt. Oder?

Comments are closed.